Quelle: Landshuter Zeitung 11.07.2022
Quelle: Landshuter Zeitung 11.07.2022
Quelle: Landshuter Zeitung 11.07.2022
Quelle: Landshuter Zeitung 11.07.2022
Quelle: Landshuter Zeitung 07.07.2022
Quelle: Landshuter Zeitung 07.07.2022
Quelle: Landshuter Zeitung 06.07.2022
Quelle: Landshuter Zeitung 06.07.2022

02.07.2022

 

16. Bayerisches Gehörlosen Sportfest

 

Bayerns Gehörlosen Sportwelt feiert in Landshut – über 400 Teilnehmer in  verschiedenen Sportarten – Kinder-Leichtathletik, Fußball Pokalfinale und Sommerfestival als Höhepunkte

 

Am Samstag, 9. Juli richtet der Gehörlosen Sportverein Landshut unter seinem 1. Vorsitzenden Thomas Hanke das 16. Bayerische Gehörlosen Sportfest aus, welches zum überwiegenden Teil auf den Anlagen der Stadtteil-Sportanlage des ETSV 09 Landshut  ablaufen wird. An dem Sportfest, welches in dreijährigem Turnus von den bayerischen Gehörlosen Sportvereinen ausgerichtet wird und unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder und des Oberbürgermeisters der Stadt Landshut steht, werden sich über 400 Sportlerinnen und Sportler um ihre Bayerischen Meistertitel bewerben. Wenngleich die beiden Schirmherren aus anderweitigen Terminen nicht anwesend sein werden, sind sie doch durch Staatsminister Christian Bernreiter und Bürgermeister Thomas Haslinger repräsentativ vertreten. Mit Landrat Peter Dreier und Bezirkstagsvizepräsident Dr. Thomas Pröckl sind auch maßgebende Persönlichkeiten vertreten, welche in der Behindertenpolik an entscheidenden Weichen mitwirken.

Startschuss des Sportfestes wo neben den Gehörlosen auch Coda-Träger u.a. eine Teilnahmemöglichkeit haben, ist bereits um 6.30 Uhr im Schwimmen des Triathlon Wettbewerbes im Stadtbad, wo die Teilnehmer 1500 Meter absolvieren müssen um dann Richtung Münchnerau in die Flutmuldenwege einzubiegen und 10 Kilometer zum Ziel im ETSV 09 Stadion zu laufen. Hier findet dann um 9:00 Uhr die Eröffnungsfeier statt, mit kurzen Ansprachen der Schirmherren-Vertreter und der Eröffnung durch die Präsidentin des Bayerischen Gehörlosen Sportverbandes Birgit Herrmann-Payer. Ab 10 Uhr beginnen dann die sportlichen Wettbewerbe

Besondere Beachtung verdient der Wettbewerb für Kinder-Leichtathletik, wo über 70 Teilnehmer gemeldet haben und diese von der Leichtathletik-Abteilung des ETSV 09 Landshut betreut werden. Auch die Nachwuchs-Fußballer (U15) werden hier ihre Wettbewerbe austragen, ebenso wie die Faustballer, Kegler, Dart und Schach, sowie erstmals nach längerer Zeit auch wieder die Basketballer , wo in all diesen Sportarten die Bayerntitel vergeben werden.

Extern finden die Tennismeisterschaften beim Postsportverein statt, die Sportschützen ermitteln bei den Adlerhorst-Schützen ihre Titelträger und küren zudem ihren Schützenkönig. Und die Motorsportler drehen im Kart-Center in Vilsbiburg ihre Runden. Auch die Bowlingsportler sind mit einer kleinen Gruppe präsent. Stark vertreten sind die Beach Volleyball Wettbewerbe, welche im Stadtbad stattfinden werden..

Den Abschluss der Wettbewerbe dieses Sportfestes bildet wie immer, das Fußball-Pokalfinale wo sich diesmal der Titelverteidiger der letzten beiden Jahre (2020, 2021) der Gehörlosen Sportclub Nürnberg und die Gehörlosen Bergfreunde München gegenüber stehen. Bereits vorher gibt es ein interessantes Match, zwischen dem U21 Team des Deutschen Gehörlosen Sportverbandes welches gegen das U19 Team des FC Ergolding spielen wird. Das dürfte hochinteressant sein ob hier die Gehörlosen als Sieger vom Platz gehen können.

 

Der Abschluss des Sportfestes bildet ein kulturelles Programm welches sicherlich Anklang finden wird, zumal neben einer renommierten Show-Gruppe auch ein Gehörloses Tanzensemble und eine Gruppe Gebärdensprach-Studierender das Abendprogramm gestalten werden. GP.