14.01.2022

 

Bayerns Gehörlosen Sport tagt in Landshut

 

Am Wochenende 21.-22. Januar hält der Bayerische Gehörlosen Sportverband seinen ordentlichen Verbandstag unter Leitung der Präsidentin Birgit Hermann-Payer (Nürnberg) mit den anstehenden Neuwahlen in Landshut ab. Ürsächlich hierfür ist, dass am 9. Juli dieses Jahres das 16. Bayerische Gehörlosen Sportfest in Landshut, vom Gehörlosensportverein Landshut unter der Regie des 1. Vorsitzenden Thomas Hanke stattfinden wird. So steht neben den üblichen Verbandsberichten und der Neuwahlen besonders auch die Vorbereitung zu diesem Sportfest  auf der Agenda dieses Verbandstages, welcher im Hotel Schönbrunn stattfinden wird. Thomas Hanke konnte , dank der Unterstützung des Sportamtes der Stadt Landshut und von den Landshuter Sportvereinen und ins besonders vom ETSV 09 Landshut die erforderlichen Sportanlagen reservieren, so dass die Veranstaltung in einem familiären Umfeld ablaufen kann.

Neben dem sportlichen Ablauf des Sportfestes wird zum Abschluss jedoch auch ein kulturelles Abendprogramm die Veranstaltung bereichern, wo unter anderem auch die Studierenden im Gebärdensprachdolmetschen der Hochschule Landshut sich mit einbringen werden.

 

Zu diesem Sportfest konnte der Ausrichter neben Oberbürgermeister Alexander Putz zudem auch den Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder als Schirmherr gewinnen, so dass die Gehörlosen Community einmal verstärkt im Blickpunkt stehen wird.. GP.

.

 

Quelle: Landshuter Zeitung 04.11.2021
Quelle: Landshuter Zeitung 04.11.2021

02.11.2021

Kooperationspartner  mit Fa. BMW Group Werk Landshut

v.l. BMW Group Werk Landshut- Standortleiter Dr. Stefan Kasperowski, Thomas Hanke 1. Vors. GSV Landshut, Frau Saskia EßBauer (Fa. BMW Group Werk Landshut , Konzernkommunikation und Politik,)

siehe auch Pressebericht

.

Sponsoring Fa. Alpenstrand Landshut, Neustadt

v.L. Katja Mende (Fa. Alpenstrand) mit Thomas Hanke, 1. Vors. GSV Landshut)

.

Quelle: Landshuter Zeitung 15.09.2021
Quelle: Landshuter Zeitung 15.09.2021

Achtung: Das Sportfest findet am 9.Juli 2022 statt und nicht wie im vorstehendem Pressebericht angegeben am 16. Juli 2022.  

.

Quelle: Landshuter Zeitung 31.08.2021
Quelle: Landshuter Zeitung 31.08.2021

Pressemeldung der Sparkasse Landshut, 27.08.2021

 

Unterstützung für den Gehörlosensport

 

Landshut. Im kommenden Jahr ist der Gehörlosen-Sportverein Landshut 1989 e.V. Ausrichter des 16. Bayerischen Gehörlosen Sportfestes. Um dieses Event für mehrere hundert Sportlerinnen und Sportler durchzuführen ist vieles zu organisieren und es entsteht auch ein großer finanzieller Aufwand. Dieser kann jedoch aus den Mitteln des Vereines nicht gedeckt werden. In dieser Situation wandten sich die Verantwortlichen an die Sparkasse. 

 

Diese hat immer ein offenes Ohr für die Vereine in der Region und unterstützt auch gerne die Durchführung des Gehörlosensportfestes. Vorstandsvorsitzender Helmut Muggenthaler übergab dazu eine Spende in Höhe von 2.000 € aus dem Reinertrag der bayerischen Gewinnsparlotterie „Sparkassen-PS-Sparen und Gewinnen“ an den 1. Vorsitzenden, Thomas Hanke. Muggenthaler erklärte dazu: „Wir unterstützen sportliche Aktivitäten sehr gerne. Hier können wir zudem dazu beitragen, Aufmerksamkeit für die besonderen Bedürfnisse und Leistungen der gehörlosen Sportlerinnen und Sportler zu schaffen. Ich freue mich schon heute auf das Sportfest.“

 

Thomas Hanke bedankte sich im Namen des Vereins für die Unterstützung: „Diese Spende gibt uns eine zusätzliche Motivation für eine tolle Veranstaltung. Unsere Mitglieder freuen sich schon sehr auf dieses Fest.“

 

Sportliche Vorfreude auf den 9. Juli 2022

Thomas Hanke und Helmut Muggenthaler (v.l.)

 

Ansprechpartner:

Thomas Joos

 

Leiter Unternehmenskommunikation und Pressesprecher

07.06.2021

Zur Beachtung:

Vorstehendes Plakat ist das offizielle Plakat der Veranstaltung.

.

 

14.04.2021

 

16. BGS-Sportfest 2022 in Landshut

 

Konturen für einen erfolgreichen Verlauf bereits sichtbar

 

Beim letzten BGS-Sportfest, welches am 6. Juli 2019 in Bamberg stattfand wurde die Austragung des 16. BGS-Sportfestes nach Landshut vergeben. Hier wird der Gehörlosen Sportverein Landshut, welcher im Jahr 1989 als einer der letzten bayerischen Gehörlosensportvereine gegründet wurde, die bayerische gehörlosen Sportfamilie begrüßen dürfen. Wenngleich als kleiner Verein ist man sich sicher dass die Veranstaltung erfolgreich geschultert werden kann.

Bereits jetzt hat die Vorstandschaft des GSV Landshut unter seinem Vorsitzenden Thomas Hanke mit den Vorbereitungen begonnen. So wurde ein 10-köpfiges Organisationsteam bestimmt, mit welchem die weiteren Vorbereitungen gemacht werden.

Daneben wurden zwischenzeitlich bereits die benötigten Sportanlagen kontaktiert und im Einvernehmen mit dem Sportamt der Stadt Landshut reserviert. Es ist überaus erfreulich, dass das Sportamt der Stadt Landshut uns in außergewöhnlichem Masse unterstützt.

Erfreulich ist zudem auch, dass die einzelnen Sportarten in einem nahen Umkreis der Sportanlage des ETSV 09 Landshut als Mittelpunkt dieses Sportfestes stattfinden können.

Das Sportfest findet am 9. Juli 2022 statt. Hierzu hat der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder seine Schirmherrschaft zugesagt. Dies steht aber wegen seiner möglichen Bundeskanzlerschaft in Frage.

Auf Grund der seit März 2020 bestehenden Corona-Einschränkungen geht der Ausrichtende GSV Landshut davon aus, dass sich neben den Sportlern auch ein großer Teil der bayerischen Gehörlosen-Community zu diesem Event in der Altbayerischen Herzogstadt Landshut zu einem Wiedersehen zusammenfinden wird.

Für einen erfolgreichen Verlauf werden aber auch Helfer und Unterstützer am Veranstaltungstag benötigt. Diese sollten sich baldmöglich beim Veranstalter oder ihren Vereinen melden.

Der Fest- und Abschlussabend findet im Bürgersaal Ergolding (350 Plätze) statt, wo ein großer Parkplatz direkt vor dem Saal vorhanden ist. Man ist bemüht ein ansprechendes Abendprogramm auf die Beine zu stellen.

 

Weitere Vorberichte folgen von Zeit zu Zeit!

 

Gottfried Paulus