11.04.2019

 

Gerald Mielke-Weyel zum "Fünfzigsten"

 

Einer der erfolgreichsten Sportler im Deutschen Gehörlosen Sportverband, der Radsportler Gerald Mielke-Weyel vom Gehörlosen-Sportverein Landshut kann am 12.April 2019 seinen 50. Geburtstag feiern. Gerry, wie er gerne genannt wird begann seine sportliche Karriere eigentlich wie so viele beim Fußball. Bei einem Triathlon-Wettbewerb erfuhr er dass es auch Radsport im DGS gab und wechselte dann in diese Sportart. Unter dem damaligen Radsport Fachwart im DGS Gottfried Paulus wuchs er zu einem international erfolgreichem Fahrer heran. Seine ersten internationale Medaillen gewann er 1996 bei der Radweltmeisterschaft in Pont a´Marc (Frankreich), wo er mit zwei Silbermedaillen im Gepäck die Heimreise antreten konnte. Seinen größten Erfolg erreichte Gerald Mielke-Weyel bei den Deaflympic in Kopenhagen (1997) wo er im Zeitfahren die Goldmedaillle errang und im Sprint sowie im 100 km Straßenrennen jeweils die Bronzemedaille. Bei den Deaflympics in Rom (2001) gelang im eine erfolgreiche Verteidigung des Zeitfahrtitels und bei den Deaflympics in Melbourne (2005 verabschiedete sich Gerald mit zwei Silbermedaillen von der internationalen Bühne. Insgesamt sammelte er  bei den Deaflympics 6 Medaillen (2 x Gold, 2 x Silber, 2 x Bronze).

Auch bei den Europameisterschaften erwies sich Gerald erfolgreich, wo er in Pavia/Italien 2 mal Gold und in Kladno/Tschechien 3 mal Gold einheimste, also insgesamt 5 goldene Medaillen. Auch bei den deutschen Radsportmeisterschaften heimste er über ein Dutzend goldene Medaillen ein.

Nach Beendigung seiner internationalen Karriere übernahm er das Amt des Fachwartes der Sparte Radsport und nach der Umstruktuierung dieser Sparte Radsport in den Jahren 2017/2018 kümmert er sich um den Bereich Rennsport-Straße im DGS.

 

Dem sympatischen Gerald "Gerry"  Mielke-Weyel gelten unsere Besten Wünsche für seinen weiteren Lebensweg. (Gottfried Paulus)

Quelle: Landshuter Zeitung 07.06.2018
Quelle: Landshuter Zeitung 07.06.2018
Quelle: Landshuter Zeitung 05.06.2018
Quelle: Landshuter Zeitung 05.06.2018

.

 

16.08.2017

Anläßlich des 70.Geburtstages von Gottfried Paulus, dem Vorsitzenden des GSV Landshut und des Bezirkssportverbandes Niederbayern besuchte eine Abordnung der Landshuter Gehörlosenvereine (GSV Landshut, Ortsverband Landshut und Kath. GL-Gemeinde Landshut) den Jubilar und überreichte ihm einen mit italienischen Spezialitäten besetztem Geschenkkorb und die Besten Glückwünsche zu seinem Geburtstag.

03.04.2017

 

Ernst Wimmer 90 Jahre alt

 

Am 31.März konnte Ernst Wimmer, Mitglied in den drei Landshuter Gehörlosenvereinen (Ortsverein, Kath. GL-Gemeinde und Sportverein in zufriedenstellender Gesundheit seinen 90.Geburtstag begehen. Ernst Wimmer lebte viele Jahre in Geisenhausen bei Landshut. Nach dem Tod seiner Frau zog er einige Jahre später nach Brombach bei Pfarrkirchen, wo er von Familienangehörigen betreut wurde. Seit einigen Monaten lebt er nun im Alten- und Pflegeheim St. Vinenz in Pfarrkirchen.

 

Anläßlich der Osterversammlung der GL-Gemeinde Pfarrkirchen besuchte eine Abordnung der drei Landshuter GL-Vereine mit GL-Seelsorger Pfarrer Burkhardt den Jubilar und gratulierte ihm zu dem hohen Alter und überreichte Präsente. Bei einem gemeinsamen Kaffeeumtrunk konnten mit dem Jubilar Erinnerungen ausgetauscht werden. (GP:)

Wegen Computerproblemen  konnten nachstehende Personliches erst heute 24.01.2017 in die Webseite reingestellt werden.

Johann Sellmair zum "50."

Johann Sellmair, langjähriges Mitglied im GSV Landshut konnte am 21.Januar seinen 50.Geburtstag begehen.

Der ehemalige Dartspieler beendete seine Dart-Spielkarriere auf Grund gesundheitlicher Probleme.

Wir wünschen ihm in gesundheitlicher Hinsicht gute Besserung und für das neue Lebensjahr alles Gute.

 

Sebastian Ladstätter feierte am 12.Januar seinen 65.Geburtstag.

Sebastian Ladstätter ist Begründer der Dart-Abteilung des Gehörlosen-Sportvereins Landshut und war bis 2016 Technischer Leiter der Sparte Dart im Bayer. Gehörlosen Sportverband. Als Allroundsportler verdiente er sich in jungen Jahren viele Meriten und war auch als Organisator ein gefragter Mann. Obwohl bereits seit einigen Jahren im Ruhestand ist er immer noch in vielen Bereichen seiner Lebenswelt aktiv.

Auch ihm zum neuen Lebensjahr die Besten Wünsche.

 

Johann Herrnreiter zum "60".

Schatzmeister des Gehörlosen-Sportvereins Landshut und Stellvertretender Gemeindesprecher der Kath. Gehörlosen Gemeinde St. Martin konnte am 6.Januar 2017 seinen 60.Geburtstag begehen.

Wir wünschen ihm alles Gute zu seinem neuen Lebensjahr.

 

Rudolf Weichenrieder, Beisitzer im GSV Landshut, konnte am 13.Januar2016 seinen 60.Geburtstag begehen.

Im Rahmen des Monatstreffens im Januar gratulierte ihm der Vorsitzende Gottfried Paulus namens der Mitglieder un überreichte ihm ein Präsent.